Schöne neue Medienwelten

Medienpädagogisches Forum

  

Mediale Bildwelten

Medialität und Mobilität sind heute eng miteinander verknüpft. Medien sind aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken – die so genannte „mediale Wirklichkeit“ beschreibt den Einfluss der modernen Massenmedien auf Bildung, Kunst und Kultur, Politik und Wirtschaft.

Als Menschen, die in einer technisierten Gesellschaft leben und arbeiten, die ständig und allerorts gut informiert und unterhalten werden wollen, ist es heutzutage fast unerlässlich, sich mobiler Kommunikationsmittel zu bedienen. Eine grundlegende Anforderung an moderne Medien ist es deshalb, mobil und portabel zu sein, ob über Handy und PocketPC Emails zu verschicken, mit dem MP3-Player Musik zu hören oder ein Interview aufzuzeichnen, unterwegs zu sein und auf dem Netbook/Laptop zu arbeiten, sich auf dem transportablen Videoplayer Filme auf einer Zugfahrt anzuschauen, mit der Playstation Portable (PSP) aktuelle Videogames zu spielen oder die Orientierung via satellitengestütztem Navigationssystem (GPS) nicht zu verlieren. Nahezu jedes moderne Medium existiert heute schon im Hosentaschenformat.

Zum anderen bildet das WorldWideWeb als Massenmedium eine globale Öffentlichkeit (denn schließlich sagt man ja über sechs „Ecken“ kennt jeder jeden im Netz) und eine Plattform, auf der es unendlich viele Kommunikationsmöglichkeiten und -kanäle gibt. Dies wiederum hat Auswirkungen auf unsere soziale Kommunikation und letztlich auch auf unser Verhalten im gesellschaftlichen Zusammenleben und in sozialen Interaktionen. Kinder und Jugendliche der Gegenwart werden oft als „Generation Internet“ bezeichnet, denn in ihrer Freizeit nutzen sie Web 2.0-Anwendungen und -Dienste häufiger und intensiver als Erwachsene.

Weiter zu:
Beispiele mobiler Projektarbeit
Hyperlinks
Autor

Hier können Sie die Texte des Themas “Mediale Bildwelten” als ein PDF herunterladen

Autor: Julian Kotzsch || Projektbüro des Medienkulturzentrums Dresden e.V.


Diese Website wurde mit dem Blogsystems Wordpress erstellt unter Verwendung des Themes "Streetlife" von Gabriele von der Ohe: Gabis Wordpress Templates. Vielen Dank für die freundliche Genehmigung.
Header- und Sidebarbild wurden unter Verwendung des Bildes "color bars" von black_listed erstellt. Beide stehen unter folgender CC-Lizenz